Start | Impressum

Newsletter "Betrieb & Gewerkschaft" - aktuelle Ausgabe

Wöchentliche Infos aus Bürgerschaft, Politik, Gewerkschaften und Kultur

Einmal wöchentlich, immer am Freitag, gibt Wolfgang Rose seinen Newsletter “Betrieb & Gewerkschaft” heraus, in dem er über seine Arbeit in der Bürgerschaft sowie weitere interessante Themen aus Arbeitswelt, Gewerkschaften, Politik und Kultur informiert.

Den aktuellen Newsletter vom 15. Dezember 2017 können Sie hier lesen und herunterladen.

Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten, schreiben Sie bitte eine Mail an post@wolfgang-rose.info .

Hamburg ist und bleibt grün

SPD-Fraktion widerlegt Behauptungen der Volksinitiative “Hamburgs Grün erhalten”

Der Naturschutzbund (NABU) hat am 1.12. eine Volksinitiative “Hamburgs Grün erhalten” gestartet. Auch wenn der Wortlaut der Initiative unverbindlich formuliert ist – das wahre Ziel des NABU ist, den Wohnungsbau in Hamburg deutlich einschränken. Unsere Stadtentwicklungspolitik verfolgt jedoch heute schon die Ziele: Weiterlesen

Solidarität mit den DEA-Beschäftigten

Belegschaft auf der Straße: Protestaktion gegen heimliche Fusionsgespräche ohne Beteiligung von Betriebsrat und Gewerkschaft – Rose sagt Unterstützung zu

300 Beschäftigte protestierten am Freitag bei einer aktiven Mittagspause, zu der die IG BCE aufgerufen hatte, gegen die heimlichen Verhandlungen über eine Fusion mit der BASF / Wintershall – Betriebsrat und Gewerkschaft hatten davon aus den Medien erfahren. Weiter

Gute Arbeit in Hamburg: Leiharbeit bleibt begrenzt und gleich bezahlt

Meine Rede in der Bürgerschaft zur Entfristung der Richtlinie zur Leiharbeit: Klare Begrenzung, Tarifgeltung und Equal Pay bleiben in Hamburg gültig

Hamburger Weg gegen Missbrauch der Leiharbeit wird fortgesetzt

Bürgerschaft entfristet erfolgreiche Richtlinie – Rose: Gute Arbeit in Hamburg wird konsequent vorangetrieben

Die in Hamburg 2012 eingeführten “Richtlinien über die Beschäftigung von Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmern” in den Behörden und Dienststellen der Stadt sowie bei den öffentlichen Unternehmen laufen Ende dieses Jahres aus. Rot-Grün will diese Bestimmungen jetzt unbefristet verlängern.

Dazu erklärt Wolfgang Rose, Koordinator für Gewerkschaftskontakte der SPD-Fraktion: Weiterlesen

Verteilung oder Zukunft? Verteilungsfragen sind Zukunftsfragen!

Dohnanyi wirft Schulz zu viel Verteilungspolitik vor – Rose kontert: Verteilungsfragen sind Zukunftsfragen

Hamburgs früherer Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat vor wenigen Tagen im Hamburger Abendblatt SPD-Chef Martin Schulz vorgeworfen, im Wahlkampf zu viel auf Verteilungs- statt auf “Zukunftsfragen” gesetzt zu haben. Wolfgang Rose hat dem in einem Leserbrief widersprochen: „Es ist falsch, Martin Schulz vorzuhalten, er habe zu sehr über Verteilungsfragen statt über Zukunftsfragen gesprochen. Beides gehört zusammen: Verteilungsfragen sind eine wesentliche Voraussetzung für die richtigen Antworten auf Zukunftsfragen.”
Weiterlesen